Bettellobby Wien

Die Bettellobby Wien verteidigt das Grundrecht auf Betteln und kämpft gegen Vorurteile, falsche Medienberichte und rassistische Hetze. Seit Herbst 2013 veranstaltet sie einmal monatlich ein Rechtshilfetreffen im Amerlinghaus Wien, um BettlerInnen bei der Einbringung von Rechtsmitteln gegen Strafverfügungen und Behördenmaßnahmen zu unterstützen.

Zur Website von Bettellobby Wien

Veranstaltungen

Ich will nicht betteln, aber dürfen muss ich

4.10.2014 17:00
dérive – Verein für Stadtforschung Bettellobby Wien

BettlerInnnen in Wien werden zunehmend von der Polizei aus dem öffentlichen Raum vertrieben und mit hohen Geld- und Haftstrafen belegt. Eine existenzbedrohende Praxis, die statt der Armut die Armen bekämpft. Die TeilnehmerInnen des Performance-Parcours am Karlsplatz können diesen Alltag hautnah erfahren und im Rahmen eines Erzählcafés direkt mit BettlerInnen sprechen, bevor gemeinsam zur Tischgesellschaft mit Essen, Trinken, Musik und Gesprächen geladen wird.