» Autoren / departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

Durch unterschiedliche Formate, Initiativen und Förderprogramme unterstützt die Wirtschaftsagentur Wien mit ihrem Kreativzentrum departure die Vielfalt der Kreativwirtschaft in Wien. Sie ermöglicht neue Projekte, setzt innovative und unerwartete Akzente und forciert darüber hinaus Aktivitäten zur Vernetzung, Stärkung und Sichtbarmachung der Wiener Kreativwirtschaft. Im intensiven Austausch werden Zukunftsthemen der Wiener Kreativszene entwickelt und vorangetrieben, Lücken geschlossen oder aber auch Bewährtes fortgesetzt.

Zur Website von departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

Veranstaltungen

Alltagsökonomie

25.10.2018 17:00 - 19:00
dérive – Verein für Stadtforschung Leonhard Plank, Andreas Novy, Silvia Forlati, Elisabeth Noever-Ginthör, departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

Wirtschaft vom Kopf auf die Beine stellen: Wie können Städte wieder Orte für stärker regionalisierte Kreisläufe und kleinteilige Ökonomien werden? Was braucht es, um diese Alltagsökonomien umzusetzen und was kann eine Wirtschaft, die am Alltag der Menschen angedockt ist? Kann Alltagsökonomie ein Gegenkonzept zur wettbewerbsorientierten Stadt sein?

Stammtisch+: Wir machen Stadt

25.10.2018 14:00 - 17:00
dérive – Verein für Stadtforschung departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

Das Vernetzung-Forum für engagierte Stadtmacher*innen, Verwaltung und Politik geht in die nächste Runde: urbanize! lädt gemeinsam mit der MA18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung zum Stammtisch+ Wir machen Stadt. Gemeinsam erkundet und diskutiert werden Strukturen des Ermöglichens in Politik, Ökonomie und Planung für eine gemeinwohl-orientierte und kollaborative Grätzel-Entwicklung. Beschränkte Plätze, Anmeldung!

urbanize! OPEN SPACE: Stadt der Vielen

13.10.2016 09:00 - 15:00
,14.10.2016 09:00 - 15:00
dérive – Verein für Stadtforschung departure - das Kreativzentrum der Wirtschaftsagentur Wien

Am 13. und 14. Oktober 2016 treffen sich internationale Akteurinnen und Akteure einer neuen urbanen Praxis aus Architektur, Stadtplanung, Kunst, Design, Aktivismus, Stadtforschung, Verwaltung und Politik in Wien. Im Grand Etablissement Gschwandner lädt der Open Space zur Erkundung von Strategien, Mustern und Modellen einer selbstorganisierten Koproduktion von Stadt und deren Potenziale für die Stadt der Zukunft. Das Open Space Format eröffnet einen Raum der Selbstbestimmung, der Selbstorganisation und des voneinander Lernens. [AUSGEBUCHT]