Michael Hieslmaier

Michael Hieslmair studierte Architektur in Graz und Delft. Er lebt in Wien und arbeitet an Projekten und Ausstellungen über die Einflüsse transnationaler Mobilität, Migration und Tourismus auf Architektur und Landschaftsplanung sowie zu kulturellen Transformationsprozessen in urbanen, suburbanen und ruralen Agglomerationen. Zusammen mit Michael Zinganel entstand dazu seit 2005 eine Reihe von Installationen. Gegenwärtig arbeitet er am Forschungsprojekt Stop & Go. Nodes of Transformation and Transition; siehe dazu den Schwerpunkt in dérive 63. [2016]

Zur Website von Michael Hieslmaier

Artikel

Bücher

Veranstaltungen

Push and Pull!

9.10.2015 15:00 - 19:00
dérive – Verein für Stadtforschung Michael Hieslmaier, Michael Zinganel

Wenn Städte ein kooperatives Werk aller StadtbewohnerInnen sind, aber immer mehr AkteurInnen mit unterschiedlichen Motiven und Rhythmen aus mit unter sehr weiten Distanzen einpendeln oder anreisen, dann erhalten die Orte der Ankunft und Abfahrt zunehmende Bedeutung als soziale Netzwerknoten in ihrer multi-lokalen Existenz.