Theresa Schütz

Theresa Schütz absolvierte 2009 das Architekturstudium an der TU-Wien. Sie ist Mitbegründerin des Vereins der Gehsteig-Guerrilleros und testet Grenzen und Potenziale improvisierter urbanistischer Praktiken im Erschließen öffentlicher Räume. Seit 2010 ist sie als PräDoc am Ifoer tätig, war 2011 Projektmitarbeiterin im «Strategiekonzept Plattform-Erdgeschoß-Zone Wien”. Sie ist Mitglied des CIT COLLECTIVE – culture is transformation, a cross disciplinary initative for urban commons. Kooperationen mit dem Arbeitsbereich SKuOR bis 2013 in einem Forschungsprojekt zu Herausforderungen für die Politik des öffentlichen Raums in Buenos Aires und Wien.

Zur Website von Theresa Schütz

Artikel