Ula Schneider

Aufgewachsen in Washington D.C., USA, lebt in Wien. Studium der Kunstgeschichte, Universität Wien. Selbstständige künstlerische Tätigkeit im Bereich Malerei, Objektkunst (Metall) und Installation. 1999 Gründung und Durchführung des Kunst- und Stadtteilprojekts Soho in Ottakring im Brunnenviertel von Wien Ottakring. Einbeziehen konzeptuellen und prozessorientierten künstlerischen Arbeitens in engem Zusammenhang mit der Entwicklung eines Stadtgebietes.

Zur Website von Ula Schneider

Artikel

Veranstaltungen

Sandleitenhof – Gebaute Ideologie und neue Zugehörigkeit

14.10.2016 16:00 - 17:30
dérive – Verein für Stadtforschung Kurt Smetana, Ula Schneider

Der Sandleitenhof, der größte Gemeindebau des Roten Wiens, ist weit mehr als nur Gebäude oder Unterkunft: Er verkörpert gebaute Ideologie ebenso wie konkrete Utopie. Die Auswirkungen dieser Zeitgeist-Manifestationen auf ihre Bewohnerinnen und Bewohner haben sich im Lauf der Jahre naturgemäß verändert. Im Fokus der Stadterkundung stehen Architektur und Geschichte des Sandleitenhofs und das gesellschaftspolitische Programm dahinter, als auch die hier seit mehreren Jahren verorteten künstlerisch-situativen Erkundungen der Kunstinitiative SOHO in Ottakring, die sich mit der Gegenwart und Zukunft des Sandleitenhofs beschäftigen.

Checkpoint Sandleiten: Zugehörigkeiten und gebaute Ideologie

10.10.2013 18:00
SOHO in Ottakring Beatrix Zobl, Bojan Matusic, Der Machatschek, Florian Bettel, Kurt Smetana, Ula Schneider

Ein Gemeindebau der 1920er und 1930er Jahre ist nie nur ein Gebäude oder eine Unterkunft: Er verkörpert gebaute Ideologie ebenso wie konkrete Utopie. Die Auswirkungen dieser Zeitgeist-Manifestationen auf ihre BewohnerInnen haben sich im Lauf der Jahre naturgemäß verändert. Welche Zugehörigkeiten finden sich heute? Soho in Ottakring lädt zu einer Führung durch den Sandleitenhof, den größten Gemeindebau Wiens, und den angrenzenden Kongresspark. Im Anschluss folgt ein Werkzeug-Gespräch im ehem. Elektropathologischen Museum mit Kulturwissenschafter Florian Bettel und Grätzelbewohner Bojan Matusic – Livemusik von Der Machatschek inklusive.