Ricarda Pätzold

Ricarda Pätzold ist seit September 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales. Sie arbeitet in den Projekten "Neues Wohnen – gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften" und "Weiterentwicklung großer Wohnsiedlungen" und generell im aktuell in vielen Städten außerordentlich relevanten Themenfeld "Wohnen". Pätzold hat an der TU Berlin Stadt- und Regionalplanung studiert und arbeitete nach ihrem Abschluss neun Jahre am Fachgebiet Stadt- und Regionalökonomie in Lehre und Forschung. Nebenberuflich begleitete sie – vor allem mit dem Büro adrian.prozessnavigation – eine Reihe von Stadtentwicklungsdiskursen, wie das Stadtforum Berlin oder die Vorbereitung der IBA Berlin 2020.

Zur Website von Ricarda Pätzold

Artikel

Veranstaltungen

Der Boden gehört uns allen

12.10.2018 15:30 - 19:30
ExRotaprint Daniela Brahm, Daniel Buchholz, Frauke Burgdorff, Martin Dettlaff, Katalin Gennburg, Brigitta Gerber, Sven Heinemann, Andrej Holm, Sandy Kaltenborn, Jan Kuhnert, Katrin Lompscher, Birgit Möhring, Michail Nelken, Ricarda Pätzold, Stephan Reiß-Schmidt, Enrico Schönberg, Katrin Schmidtberger, Daniel Wesener, Steffen Zillich, Guido Spars, Jochen Lang, Christian Stupka, Matthias Kollatz

Der Umgang mit Grund und Boden muss politisch neu geregelt werden. Die massiv steigenden Bodenpreise führen in den Städten zu extremen Mietpreissteigerungen, Spekulation und damit zu zunehmender sozialer Segregation. In der Veranstaltung debattieren geladene Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft gemeinsam mit dem Publikum die Einrichtung eines Berliner Bodenfonds.