Die erste Ausgabe von Radio dérive im Jahr 2019 legt den Fokus auf das Grätzl. So wird in der Stadt Wien die kleinste städtische Einheit genannt. Sie zeichnet sich durch keine offizielle Grenzziehung aus, wird aber meist synonym mit der nächsten Umgebung verwendet.

Wir haben sechs unterschiedliche Leute aus Wien gebeten, ihr Grätzl aus ihrer Perspektive zu beschreiben. Erkennen Sie die Orte? Hören Sie gut zu. Die Auflösung folgt jeweils im Anschluss.

Sendungsgestaltung und weitere Mitarbeit: Greta Egle, Lisa Puchner, Sandra Voser, Chrissi Wallmüller Signation: Bernhard Gal Erstausstrahlung: Dienstag, 1. Januar 2019, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv Sendung abonnieren: CBA Podcast Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at dérive auf facebook

Wichtiger Hinweis: Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf: – zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial – unter Angaben der Quelle / attribution – Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Fremdmaterial in Wiener Grätzl-Quiz The Kiez is alright by Shantel ©