Justin Kadi

ist Stadtforscher. Er forscht derzeit an der Universität Amsterdam zu den Themen Gentrifizierung, Neoliberalisierung von Wohnungsmärkten, sowie Wohnungspolitik im internationalen Vergleich. In seiner Doktorarbeit beschäftigt er sich mit den sozialen Auswirkungen der neo-liberalen Restrukturierung der Wohnungsmärkte in New York, Amsterdam und Wien seit 1990.

Artikel

Bücher

Radio

Veranstaltungen

Mietrebellen - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt

12.10.2014 12:00
Gertrud Schulte Westenberg, Justin Kadi, Matthias Coers

Der zunehmende Kampf um die Stadt zeigt sich am deutlichsten an der Verteilung von Wohnraum: Leistbares Wohnen wird in zahlreichen Metropolen zur Mangelware. In Berlin organisieren sich immer mehr Menschen gegen Immobilienspekulation und Verdrängung. »Mietrebellen« portraitiert die kämpferischen StadtbewohnerInnen und ihren Einsatz für das Recht auf Stadt.