Niloufar Tajeri ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Bauplanung am Institut für Entwerfen, Kunst und Theorie in Karlsruhe.

Pelin Tan is an Istanbul based sociologist and art historian.

ist Privatdozent für Neuere Geschichte an der Universität Wien. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Registrierungs- und Identifizierungstechniken, die historische Medienwissenschaft und neue Medien in den Geschichtswissenschaften. Anton Tantner ist 2013 von der Stadt Wien mit dem Preis für Stadtgeschichtsforschung ausgezeichnet worden. Publikation zum Thema: Die Hausnummer. Eine Geschichte von Ordnung und Unordnung. Marburg: Jonas, 2007.
Yo Taubert, Diplom-Politologin, ist Stellvertretende Obfrau des Verbandes Feministischer Wissenschafterinnen Österreich.
PlanBude ist ein interdisziplinäres Team aus den Feldern Planung, Kunst, Soziale Arbeit, Film, Musik, Architektur, hervorgegangen aus der AG Planung der Stadtteilkonferenz „St. Pauli selber machen“. Einige Mitglieder haben die ESSO-Initiative unterstützt, andere Park Fiction geplant und durchgesetzt.

Christian Teckert ist Architekt, Autor und Kurator sowie Gründungsmitglied von As-if und dem Büro für kognitiven Urbanismus. Er ist Professor für Raum/Konzept an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und Lehrbeauftragter an der Akademie der Bildenden Künste Wien.

Robert Temel ist Architektur- und Stadtforscher in Wien.

theatercombinat ist eine Compagnie zur Produktion unabhängiger Kunst- und Theaterarbeiten, geleitet von der Künstlerin Claudia Bosse.

André Thomsen ist Professor der Architektur an der TU Delft.
David Thorne ist Künstler, er lebt in Los Angeles.

Silija Tillner ist Archiektin und Stadtplanerin.

Tjerk Timan works as a lecturer, researcher and designer in the field of information and communications technology.

Werner Titelbach hat Philosophie, Psychologie und Sozialwissenschaften studiert und ist im Kulturbereich tätig.

Stéphane Tonnelat is a research fellow with the French CNRS at New York University. His ethnographic research on urban public spaces in Paris and New York focuses mainly on urban interstices (wastelands, empty lots, construction sites), parks and gardens, subways and ferries.

Ulf Treger ist Mitorganisator der Veranstaltung City/Data/Explosion und anderer Projekte zu digitalen Werkzeugen und Praktiken.

Renée Tribble ist Gründungsmitglied der PlanBude und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Städtebau und Quartierplanung der HCU Hamburg.

Karin Triendl arbeitet als Architektin und schreibt vorwiegend über aktuelle Stadt(räume) und Architektur.

Lorenzo Tripodi holds a PhD in Urban, Regional and Environmental Design complementing the steady practice of urban divagations as an artist and activist in the ogino:knauss collective.

Ulrich Troyer arbeitet als Künstler und Musiker, lebt in Wien.
Simon Tschannett ist Meteorologe und Teil des Teams bzw. Mitarbeiter der Wiener Firma Weatherpark, die private und öffentliche AuftraggeberInnen bei der Planung von Gebäuden und neuen Stadtteilen berät

Vassilis Tsianos unterrichtet Migrationssoziologie und hat an der Universität Hamburg promoviert. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Transnationale Migration und border studies, Prekarisierung und Biopolitik.

Hilary Tsui arbeitet als unabhängige Kulturschaffende, Kuratorin und Autorin in Wien. Sie ist Gründerin und Programmdirektorin von city transit Asia-Europe.

Roland Tusch ist Assistent am Institut für Landschaftsarchitektur der Universität für Bodenkultur Wien.